Was wir tun


Förderung

Ca. 5.700 Bildungsveranstaltungen werden jährlich von der Leb gefördert. Zusätzlich fördert die Leb Veranstaltungen zur Gleichstellung und zur politischen Bildung.

mehr Infos ...

Entwicklung

Didaktische Konzepte zu entwickeln, ist Teil der Arbeit der Leb.

mehr Infos ...

Innovation

Neue Formen der Weiterbildung braucht das Land. Die Leb entwickelt sie zusammen mit ihren Partnern.

mehr Infos ...

Durchführung

Die Leb bietet eigene Veranstaltungen an. Das Angebot reicht von Seminaren über Workshops bis zu Tagesexkursionen und Studienreisen. Vorträge für Gruppen vor Ort runden das Angebot ab.

mehr Infos ...



Förderung

In staatlichem Auftrag


Die Leb erfüllt als staatlich anerkannte Landesorganisation für Weiterbildung in Rheinland-Pfalz seit 1972 einen gesetzlichen Auftrag: Die Förderung von Seminaren, Kursen, Vorträgen oder anderen Formen der Weiterbildung für unsere Mitgliedsverbände.

Die Leb wird daher vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz auf Basis des Weiterbildungsgesetzes gefördert. Von der Leb gefördert werden jährlich ca. 24.000 Weiterbildungsstunden, die in rund 5.500 Veranstaltungen von unseren Mitgliedern erzielt werden.

Unsere Mitglieder sind Verbände des ländlichen Raums: die Landfrauen, die Landjugend, Bauern- und Winzerverbände, die Landwirtschaftskammer, der Verband landwirtschaftliche Fachbildung und die DEULA.

Die Leb fördert zusätzlich Veranstaltungen zu gesellschaftlichen Debatten wie der Gleichstellung von Frauen und Männern, politischen Bildung oder Veranstaltungen zu den Perspektiven im ländlichen Raum.




Entwicklung

Konzeptionell stark


Neben der Förderung von Veranstaltungen zur Weiterbildung gehört zu den Leistungen der Leb die Entwicklung didaktischer Konzepte im Auftrag unserer Mitglieder oder weiterer Akteure im ländlichen Raum.

Von der Idee über die Konzeption bis zur Durchführung von Seminarangeboten reicht hier das Spektrum, der von der Leb angebotenen Dienstleistung. Ein Beispiel ist die Zusammenarbeit der leb mit der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz bei der Entwicklung und Durchführung der fünfteiligen Seminarreihe zur Ausbildung von Leerstandslotsen für Rheinland-Pfalz.




Innovation

Weiterbilden ist Neues probieren


In Modellprojekten werden vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz besonders innovative Ansätze der Weiterbildung gefördert und für den Praxiseinsatz erprobt. Auch die leb hat sich hier zusammen mit ihren Partnern in Modellprojekten als Innovator für die Weiterbildung engagiert.

Sei es bei der Entwicklung praxisnaher Weiterbildungsangebote für die Stärkung und Qualifizierung ehrenamtlichen Engagements oder bei der Entwicklung einer Onlineplattform zur besseren Sichtbarkeit von Weiterbildungsangeboten im Internet.

Das jüngste Projekt der leb heißt:

Die leb entwickelt in diesem Projekt zusammen mit ihren Partnern, Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz und medien+bildung.com, mobile Weiterbildung für Smartphone und Tablet.




Durchführung

Seminare der Leb


Die Leb führt eigene Seminare und Veranstaltungen durch. Beispiele sind Seminare zur Unternehmens- oder Organisationsentwicklung, Kurse für ehrenamtlich engagierte Menschen, Veranstaltungen für in der Weiterbildung tätige Personen bis hin zu Studienreisen: offen für Mitglieder und jeden anderen Interessierten.

Die für unsere Mitglieder konzipierten Vorträge machen das Programm der Leb komplett. Die Vorträge können Sie an einem Termin und Ort Ihrer Wahl anbieten, die RefererentInnen kommen zu Ihnen. Fahrtkosten übernimmt die Leb.

Broschüre

Vortragsangebot