Ausbildungsstart mit "Kopf, Herz und Hand"

Ausbildungsstart der angehenden Winzer und Weinbautechniker an der Mosel: 23 Auszubildende absolvierten ein erlebnis- und handlungsorientiertes Kompetenztraining der Leb und Landjugend im Rahmen der Einführungswoche in der Berufsschule des DLR Mosel in Bernkastel-Kues.

Frank Decker, Geschäftsführer und Bildungsreferent der Leb, und Steven Schröder, Bildungsreferent der Landjugend Rheinland-Nassau, führten durch ein spannendes Training. Schulstoff und Frontalunterricht, lange Power Point Präsentationen und Theorie - Fehlanzeige. Stattdessen viel Praxis, Übungen und Anpacken zu den Themen Teamfähigkeit, Kooperation, Kommunikation, Umgang mit Konflikten, eigene Stärken und eigene Entwicklungsfelder.

"Mal was anderes als Schule" und "viel besser als normaler Unterricht" waren die spontanen Rückmeldungen zum ersten Tag. Die weiteren Herausforderungen waren Gruppenarbeit und Präsentationen zu den Themen Kommunikation mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden sowie die Erarbeitung eines Azubi-Knigges. Natürlich wurde mit dem Training auch die Klassengemeinschaft gestärkt und als Fazit stand für die Teilnehmenden schnell fest, dass in der Ausbildung nicht nur Fachkompetenzen gefordert und notwendig sind, sondern Selbst- und Sozialkompetenzen eine immer wichtigere Rolle einnehmen.