Fachkraft digitale Weiterbildung gesucht

Wanted: Fachbetreuung (m/w/d) für digitale Weiterbildung

Es handelt sich um eine befristete Teilzeitarbeit von 8-10 Wochenstunden bis zum 31.12.2020 mit Arbeitsbeginn zum 01.03.2020. Die Vertragsart und die finanziellen Kondi-tionen sind individuell zu vereinbaren.

Die Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e. V. (Leb) mit Sitz in Bad Kreuznach ist die nach dem rheinland-pfälzischen Weiterbildungsgesetz staat-lich anerkannte Landesorganisation für die Weiterbildung in den Landfrauen-, Landju-gend-, Bauern- und Winzerverbänden und weiteren Einrichtungen im ländlichen Raum.

Die Leb arbeitet als Verwaltungsspitze und bildungspolitische Interessenvertretung der ländlichen Erwachsenenbildung, hinzu kommt die Durchführung von Modellprojekten und eigenen Bildungsmaßnahmen.

Was gibt’s zu tun?

   Im Rahmen eines durch das Land Rheinland-Pfalz geförderten Modellprojekts erproben die Mitgliedsverbände der Leb digitale Vorhaben wie Moodle-Kurse, Webinare, Videokon-ferenzen u. ä. Dafür benötigen sie in ihren Einrichtungen vor Ort fachliche Begleitung und Beratung in technischen und pädagogischen Fragen.

    Daneben sollen im Bereich Digitalisierung der Weiterbildung zentrale Workshops für Mitarbeitende der Mitgliedsverbände durchgeführt werden.

    Und es ist Raum für eigene Ideen, wie die ländliche Erwachsenenbildung sich als Orga-nisation und in ihren Lernangeboten strukturiert weiter entwickeln kann.

Wie weiter?

Wer sowohl eine Affinität zur Weiterbildung wie auch zur Digitalisierung hat, sollte Kon-takt zur Leb aufnehmen. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 10.01.2020 als PDF-Datei an bewerbung@leb-rlp.de.
Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen die Geschäftsführerin Mechthild Wigger (Tel. 0671 7961 2266) zur Verfügung.

Bitte beachten Sie: Wir haben Betriebsferien vom 20.12.2019 bis 08.01.2020. Mails und Anrufe werden in dieser Zeit nicht beantwortet.

Hier finden Sie die Stellenbeschreibung als PDF.